Menschen.
Leben.
Immobilien.

Der 3-Minuten-Check

Sie sind Eigentümer einer Immobilie. Mit dem Wunsch, diese zu verkaufen, werden Sie zum
VERKÄUFER. Welcher Typ Verkäufer sind Sie?

Wie viel Zeit können Sie in Ihren Immobilienverkauf investieren?

(Wählen Sie die passende Antwortbox)

A

Ich bin praktisch 12 Stunden am Tag gut erreichbar und bin in der Lage, mich jederzeit zügig um die vielfältigen An- und Rückfragen aller Interessenten zu kümmern.

B

Vielleicht schaffe ich das eine oder andere während der Mittagspause - sonst jedoch erst am Abend, wenn ich von der Arbeit komme.

C

Derzeit bin ich durch Familie und Job stark eingebunden. Daher muss ich den Verkauf irgendwie am Wochenende voranbringen.

Wie wollen Sie Ihr Angebot von der Vielfalt der konkurrienden Immobilien abheben?

(Wählen Sie die passende Antwortbox)

A

Ist das denn notwendig? Mein Objekt ist doch sehr attraktiv!

B

Ich beobachte ja die anderen Angebote im Internet und traue mir zu, einen aussagekräftigen Text zu schreiben.

C

Mein Ansatz wäre: gute Fotos und ein knackiger Text. Hat ein Makler denn noch andere Möglichkeiten?

Wie informieren Sie sich regelmäßig über neue gesetzliche Bestimmungen?

(Wählen Sie die passende Antwortbox)

A

Aus beruflichen Gründen habe ich einen sicheren Zugang zu relevanten Quellen.

B

Manchmal findet man ja entsprechende Artikel und Berichte in der Tageszeitung.

C

Mir ist neu, dass man beim Verkauf einer privaten Immobilie rechtliche Aspekte beachten muss.

Sind Sie verhandlungssicher?

(Wählen Sie die passende Antwortbox)

A

Ich kann Menschen schwer einschätzen und bin in Gesprächen zurückhaltend.

B

Verhandlungsgeschick ist mir in die Wiege gelegt. Es ist mir wichtig, meinen eigenen Standpunkt durchzusetzen.

C

Ich benötige viel Hintergrundinformation, um mich für den richtigen Käufer zu entscheiden. Was, wenn ich auf den Falschen setze?

Das Wichtigste zum Schluss: Wie ermitteln Sie Ihren Kaufpreis?

(Wählen Sie die passende Antwortbox)

A

Ich habe in der Tagespresse eine schöne Übersicht über aktuelle Kaufpreise gesehen, bin mir aber unsicher, welche Kriterien bei der Kaufpreisfindung eine entscheidene Rolle spielen.

B

Vor etwa einem Jahr wurde drei Straßen weiter eine ähnliche Immobilie verkauft. Den Eigentümer habe ich neulich zufällig getroffen und wir konnten uns austauschen.

C

Im Internet habe ich ähnliche Objekte verglichen. Aktuelle Studien über Mikrolagen habe ich dabei allerdings nicht gefunden. Ich glaube aber genügend Erfahrung zu haben, einen eigenen Kaufpreis zu ermitteln.

Ein privater Verkauf meiner Immobilie ist für mich keine Option. Ich wünsche mir eine sympathische Maklerfirma, die sich im täglichen Umgang positiv abhebt und mir vor allem Sicherheit gibt.

Sie sind neugierig zu erfahren, was die Arbeit eines guten Maklers oder Maklerin wertvoll macht. Wir würden uns freuen, Sie bei einer Tasse Kaffee oder Tee kennen zu lernen.

Sie glauben an den Erfolg Ihres Privatverkaufes, können sich aber vor Beginn einen zwanglosen Austausch mit uns vorstellen.

Sie sind überzeugt vom Erfolg Ihres Privatverkaufes und möchten zunächst eigene Maßnahmen einleiten. Sie können sich jedoch vorstellen, uns nach 4-6 Wochen über Ihre Erfahrungen zu berichten. Vielleicht ergibt sich dann ein gemeinsamer Weg.

Sie sind begeisterter Privatverkäufer und möchten Ihre Immobilie in Eigenregie anbieten. Dabei wünschen wir Ihnen viel Erfolg! Wenn Sie bei der Kaufpreisfindung unsicher sind, rufen Sie uns einfach an.